Über mich - Vita

Studium und Berufstätigkeit

Seit September 2000

Freischaffende Chorleiterin und Stimmbildnerin, Spiel- und Theaterpädagogin und Regisseurin

1998-2000

Berufsanerkennungsjahr im Altenzentrum Seeheim (Kulturpädagogik mit Senioren)

Abschluss: Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin

1993-1997

Studium der Sozialarbeit an der Ev. Fachhochschule Darmstadt
Abschluss: Diplom-Sozialarbeiterin
Diplomarbeit: "Theaterpädagogik als Mittel zur politischen Bildung mit Jugendlichen in der Sozialarbeit
Die deutschen Bauernkriege 1525 als Thema eines Jugendtheaterprojektes"

 

Ausbildung und Tätigkeiten im Bereich Chorleitung

Seit Mai 2011

Leitung des Eberstädter Frauenensembles

April 2011-Mai 2014

Leitung des Gesangsensembles "Oktett des Bachkantatenensembles"

März 2008

Gründung des Bachkantatenensembles Darmstadt

Januar 2018- Juni 2011

Co-Leitung der Kindersingschule Arheilgen-Kranichstein, später alleinige Leitung des Kinderchors der Ev. Philippusgemeinde Kranichstein

Seit Januar 2007

PrivatschülerInnen im Bereich Stimmbildung

November 2006- März 2007

Musikpädagogische Betreuung der SolistInnen beim Musikprojekt "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" von Bertolt Brecht und Kurt Weill an der Freien Waldorfschule Darmstadt

2004-2006

Ausbildung / Prüfung Chorleitung Stufe B an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Mai 2004

Prüfung für nebenamtliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker / Chorleitung (C-Schein) beim Amt für Kirchenmusik der EKHN

Musikalische Leitung der Bachkantate "Nun danket alle Gott", BWV 192

1997-1998

Kurse in Musiktheorie und Gehörbildung an der Akademie für Tonkunst Darmstadt

1995-2010

Privater Gesangsunterricht bei Gerda Leypoldt

1994/1995

Musikalische Leitung des Jugendtheaterprojektes "Die Bauernoper" von Yaak Karsunke und Peter Janssens
Tournee mit 15 Aufführungen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen

1994 und 1996

Leitung der Projektchöre bei zwei musikal. Projekten:
Aufführungen der Pop-Oratorien "Alpha and Omega" und "City of Peace" von und mit Adrian Snell

Seit 1993

Leitung des "Chor Zeitlos"

1993-1995

Zusatzstudium der Kirchenmusik / Chorleitung (D-Schein) an der Ev. Fachhochschule Darmstadt

 

Ausbildung und Tätigkeiten im Bereich Theaterpädagogik

2009-2015

Referentin beim Bund für kulturelle Arbeit in der Jugend e.V. (bka), in der Modularen Kompaktausbildung - Kulturelle Kompetenz und kreative Gestaltung, Modul Musik und Theater

August/September 2008

Regie und theaterpädagogische Co-Leitung von "Die neuen Leiden des jungen W." von Ulrich Plenzdorf mit der zwölften Klasse der Freien Waldorfschule Darmstadt

Mai/Juni 2007

Regie und theaterpädagogische Leitung von "Der Park" von Botho Strauß mit der elften Klasse der Freien Waldorfschule Darmstadt

November 2006-März 2007

Co-Regie beim Musikprojekt "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" von Bertolt Brecht und Kurt Weill an der Freien Waldorfschule Darmstadt

2002-2008

Auftritte als Chansonsängerin mit den Chansonprogrammen "Nur eine kleine Liebelei" und
"Stoßseufzer einer Dame oder die Unzulänglichkeit menschlichen Strebens"

November 2003-März 2006

Regie beim "Projekt Lebenskunst – SonnTalk“ mit Prof. Bernhard Meyer

1997-2003

Co-Leitung bei diversen Schultheaterprojekten der Friedrich-Ebert-Schule Pfungstadt

Januar 2001- Dezember 2008

Lehrbeauftragte für Spiel- und Theaterpädagogik an der Theologischen Hochschule Friedensau

1998-2000

Berufsbegleitende Zusatzausbildung zur Spiel- und Theaterpädagogin nach dem Konzept der Arbeitgemeinschaft Spiel in der Ev. Jugend e.V. (AGS), heute Bund für kulturelle Arbeit in der Jugend e.V.

1993-1997

Gründung und Leitung des "Meiramesch-Theaters"
Aufführungen des Broadway Musicals "Baby", der Musicals "Linie 1" und "Die Moskitos sind da" des Grips-Theaters Berlin u.a.

1991/1992

Regie und theaterpädagogische Leitung von "Was ihr wollt" von W. Shakespeare mit der achten Klasse der Freien Waldorfschule Darmstadt